IP Whois ist ein Netzwerkdienst, der Informationen zur IP-Zuweisung bereitstellt, z. B. den zugewiesenen Betreiber, den Netzwerkknoten, den Namen und die Adresse der Verwaltungsagentur, das Administrator-Telefon und die Mailbox usw. Diese Kontaktmethoden können für Beschwerden, Anfragen usw. verwendet werden. 188.101.123.215 ist eine IP-Adresse mit einer Webverwaltungsoberfläche. Sie können auf http://188.101.123.215 klicken, um sich auf der Admin-Seite anzumelden. Weitere Informationen zu IP Whois finden Sie im Einführungsartikel am Ende der Seite.

🖥 Eingabe

Wikipedia : Whois(de)

Whois (englisch who is ‚wer ist‘) ist ein Protokoll, mit dem von einem verteilten Datenbanksystem Informationen zu Internet-Domains und IP-Adressen und deren Eigentümern („Registrant“) abgefragt werden können. Whois-Anfragen werden seit ihren Anfängen vor allem über die Kommandozeile durchgeführt. Da entsprechende Client-Software nicht für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar war, setzten sich früh Web-basierte Frontends durch. Trotz späterer entsprechender Versionen erfreuen sich Web-Whois-Anbieter immer noch großer Beliebtheit, nicht zuletzt aus Gründen der Aktualität bei Domain-Lookups. Aus Datenschutzgründen können die Inhaber von .de Domains bereits seit Ende der 2000er-Jahre nicht mehr über das whois-Protokoll abgefragt werden, sondern nur noch über die Homepage des DENIC. Mitte der 2010er-Jahre sicherte diese das Website-Formular mit einem Captcha gegen automatisierte Zugriffe. Seit im Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung anzuwenden war, stellt die Abfrage Dritten nur die technische Information der Nameserver sowie Mailadressen zur Kontaktaufnahme zur Verfügung. Außerdem erhalten Inhaber selbst die eingetragenen Daten, etwa zur Prüfung, zeitbegrenzt über einen Link, der an die hinterlegte Mailadresse gesendet wird. Dritte hingegen können die Inhaberdaten über gesonderte Formulare nur noch als Behörde sowie bei nachweisbaren Rechtsstreitigkeiten anfordern, etwa wegen Namensrechten oder Pfändungen.Der Begriff „Whois“ wird auch für weitere, vergleichbare Abfragen verwendet, zum Beispiel Nutzerinformationen im IRC betreffend.🔗 Whois ( de )
🌐: هو إيز (بروتوكول), হুইজ, Whois, Whois, Whois, WHOIS, WHOIS, هوئیز, WHOIS, Whois, Whois, WHOIS, 후이즈, Whois, WHOIS, WHOIS, WHOIS, WHOIS, WHOIS, Whois, Whois, WHOIS,

Was sind die IP-Administrator Whois-Informationen?

Was sind die IP-Administrator Whois-Informationen?
Whois (ausgesprochen "Who is", nicht abgekürzt) ist ein Transportprotokoll, das verwendet wird, um die IP des Domain-Namens und des Eigentümers abzufragen. Einfach gesagt, whois ist eine Datenbank,die abzufragen, ob IP verwendet wurde und IP-Details (wie IP-Besitzer, Kontaktdaten, IP-Registrierungen, usw.) zu verwenden. Die Abfrage von IP-Informationen erfolgt über whois.

Die frühen Whois-Abfragen bestanden hauptsächlich in der Befehlszeilenschnittstelle, aber jetzt gibt es einige Online-Abfragetools, die die Webschnittstelle vereinfachen und verschiedene Datenbanken gleichzeitig abfragen können. Das Webinterface-Abfragetool verlässt sich immer noch auf das Whois-Protokoll, um Anfrageanforderungen an den Server zu senden. Die Befehlszeilenschnittstellen-Tools werden immer noch häufig von Systemadministratoren verwendet. Whois verwendet normalerweise den TCP-Port 43. Die Whois-Informationen für jeden Domainnamen / jede IP-Adresse werden von der entsprechenden Autorität gespeichert.

Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) ist die höchste Autorität des Internet IP / Domain Name System. Es besitzt die absolute Stärke der Design-, Wartungs- und Adress-Ressourcenzuweisung des Internet-Domain-Name-Systems. Im Rahmen der IANA sind fünf weitere Zweigstellen für die Zuweisung und Verwaltung von IP-Adressressourcen in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, in den USA und anderen Regionen zuständig. Diese 5 Institutionen sind:

1. RIPE NCC (Réseaux IP Européens, Belgien), zuständig für die Zuweisung und Verwaltung von IP-Adressressourcen in ganz Europa;
2. APNIC (Asia Pacific Network Information Center, Australien), verantwortlich für die Zuweisung und Verwaltung von IP-Adressressourcen in Asien und im Pazifik;
3. ARIN (American Registry for Internet Numbers), verantwortlich für die Zuweisung und Verwaltung von IP-Adressressourcen in den Vereinigten Staaten und anderen Regionen;
4. LACNIC (Latin America and Caribbean Network Information Centre), der lateinamerikanische und karibische Internetadressen-Registrar, eine internationale Nichtregierungsorganisation, die 2002 in Uruguay gegründet wurde;
5. AFRINIC (African Network Information Center). Der afrikanische regionale Internetadressen-Registrar. Sein Hauptsitz ist in Ebene, Mauritius. Vor der Gründung von AFRINIC wurde Afrikas IP-Adresse vom APNIC, ARIN und dem RIPE NCC verteilt.

Was ist die Verwendung von IP-Administrator whois Informationen?

Was ist die Verwendung von IP-Administrator whois Informationen?
Die Hauptfunktion der IP-Whois-Abfrage besteht darin, die Zuordnung von IP-Adressen und Besitzerinformationen abzufragen. Kurz gesagt, ist es eine Datenbank zur Abfrage von IP-Details (z.B. IP-Besitzer, Administrator-Kontakt usw.)

Durch die IP-Whois-Dienstabfrage können Sie:

1. Zeigen Sie das IP-Segment an, in dem sich die IP befindet, die alle demselben Manager gehören.
2. Sehen Sie sich das Land und den Betreiber an, in dem sich die IP befindet.
3. Überprüfen Sie die Kontaktinformationen des Administrators und Technikers (Telefon, Fax, E-Mail usw.) und wenden Sie sich ggf. an ihn.

Das Letzte Punkt ist besonders hilfreich, wenn es um Spam-Belästigung, Cyber-Attacken und Online-Betrug geht.

Was bedeuten IP-Administrator whois Informationen?

Was bedeuten IP-Administrator whois Informationen?
Die IP-Administrator-Abfrage enthält die folgenden Informationen, wie beschrieben in:

● Digitales Internet-Coding: IP-Adressbereichsressourcen, die von der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) zugewiesen wurden;
● Netzwerkname: chinesischer öffentlicher Computer Internetname, zum Beispiel: CHINANET-HB;
● Beschreibung: Der detaillierte Name des Netzwerknamens, zum Beispiel: CHINANET-HB bzw. CHINANET Hubei Provinz Netzwerk; und Informationen über den Netzwerkanbieter, wie Adresse, Land;
● Land: Der hier angezeigte Ländercode, z. B. China, wird als CN angezeigt.
● Administratorkontakt: Administrator-Kontaktcode
● Techniker-Kontakt: Techniker-Kontaktcode
● Betreuer: Maintainer-Code
● Untergebener Betreuer: untergeordneter Betreuer-Code
● Maintainer-Route: Maintainer-Routing-Code
● Status: IP-Status
● Quelle: Ressourcenzuordnung und Verwaltungsberechtigung für die IP-Adresse, z. B. APNIC
● Maintainer Incident Response Team: Teamcode
● Geändert: Wenden Sie sich an das Postfach, um den Datensatz zu ändern

● Incident Response Team: Code des Incident Response Teams
● Adresse: Kontaktadresse
● E-Mail: Kontakt E-Mail
● Missbrauchs-E-Mail: Beschwerde-E-Mail
● Administratorkontakt: Administrator-Kontaktcode
● Technikerkontakt: Kontaktcode des Technikers
● Berechtigung: Berechtigung
● Betreuer: Maintainer-Code
● Geändert: Wenden Sie sich an das Postfach, um den Datensatz zu ändern
● Quelle: Ressourcenzuordnung und Verwaltungsberechtigung für die IP-Adresse, z. B. APNIC

● Rolle: Internetadministrator
● Adresse: Administratoradressinformationen
● Land: Ländercode
● Telefonnummer: Administrator-Kontaktnummer
● Faxnummer: Der Administrator kontaktiert das Fax
● E-Mail: Administrator-Kontakt-E-Mail
● Administratorkontakt: Administrator-Kontaktcode
● Techniker-Kontakt: Techniker-Kontaktcode
● Network Information Center-Verwaltung: Network Information Center-Verwaltungscode
● Benachrichtigung: Das Postfach der Benachrichtigung
● Betreuer: Maintainer-Code
● Geändert: Wenden Sie sich an das Postfach, um den Datensatz zu ändern
● Quelle: Ressourcenzuordnung und Verwaltungsberechtigung für die IP-Adresse, z. B. APNIC

● Persönlich: Server-Host
● Network Information Center - Verwaltung: Management Center-Code
● E-Mail: Kontakt E-Mail
● Adresse: Kontaktadresse
● Telefonnummer: Kontaktnummer
● Faxnummer: Kontaktfax
● Land: Ländercode
● Geändert: Wenden Sie sich an das Postfach, um den Datensatz zu ändern
● Betreuer: Maintainer-Code
● Quelle: Ressourcenzuordnung und Verwaltungsberechtigung für die IP-Adresse, z. B. APNIC

Sprachen