Enthält meine IP-Adresse persönliche Daten?

Does my IP address contain personal privacy?

Der Begriff "Privatsphäre" bezieht sich im Allgemeinen auf die Geheimnisse von Bürgern, die in ihrem persönlichen Leben nicht bereit sind, andere Personen (Personen außerhalb eines bestimmten Bereichs) zu offenbaren oder darüber Bescheid zu wissen. Zum Beispiel: Name, Porträt, Adresse, Telefonnummer, Eigentum, sexuelle Orientierung, Gesundheitsstatus, usw. Die IP-Adresse offenbart nicht diese persönliche Privatsphäre des Benutzers und bezieht sich nur auf das Internet, zu dem Personen eine Verbindung herstellen.

Die IP-Adresse verändert sich von unterschiedlichen Internetdiensten, und der Internetdienstanbieter kennt den Namen und die Adresse der IP-Adresse, die mit seinem Benutzer verknüpft ist, aber niemand kann die Details kennen.

Wenn die IP-Adresse jedoch nicht verbogen hat, kann jeder die IP-Adresse des Internetbenutzers finden. Sie kann jedoch nur die IP-Adressnummer finden.

Dies wird jedoch häufig von Hackern ausgenutzt, die IP-Adressen verwenden können, um den Standort von Benutzern zu überwachen, sowie eine Fülle von IP-Informationen über mit dem Internet verbundene Computer wie Herkunftsland, Bundesland oder Provinz, Region und Stadt zu bestimmen.

Wenn ein Benutzer eine E-Mail an jemandem sendet, kann der Empfänger die E-Mail- und IP-Adresse verwenden, um Ihre Privatadresse zu verfolgen.

Zusammenfassung:

1. Solange sich eine IP-Adresse im Internet befindet, kennt in der Regel nur der Internetdienstanbieter Ihre IP-Adresse und die IP-Adresse zeigt nicht Ihre Privatsphäre an. Schlimmstenfalls wird den ungefähren Standort Ihres Standorts anzeiget.

2. Ihre IP-Adresse enthaltet ungefähren Standortinformationen, in der Regel Stadtebene. Einige IP-Adressen können auch auf Blockebene liegen, Um genaue Standortinformationen zu verbergen, können Sie versteckte IP-Adressen nützen, IP-Adressen ändern oder andere Schutzmaßnahmen nehmen.

Sprachen